Marktwächteraufruf Finanzen Pfändungsschutzkonto

Aufruf: Probleme mit dem Pfändungsschutzkonto?

Haben Sie Erfahrungen mit Leistungseinschränkungen, Zusatzvereinbarungen oder höheren Entgelten mit ihrem Pfändungsschutzkonto (P-Konto) gemacht oder hatten Sie andere Probleme? Dann schildern Sie uns Ihren Fall.

Die Beantragung eines Pfändungsschutzkontos (P-Konto) sichert allen Verbrauchern Schutz zu, die von einer Kontopfändung betroffen sind. Es bietet dem Schuldner die Möglichkeit, während einer Kontopfändung über den unpfändbaren Teil seiner Einkünfte zu verfügen, und so weiter am wirtschaftlichen Leben teilzunehmen. Generell hat jeder Kontoinhaber gegenüber seinem Kreditinstitut den gesetzlichen Anspruch, dass sein Girokonto in ein P-Konto umgewandelt wird, sofern er kein weiteres solches hat. Dabei dient nach aktueller BGH-Rechtsprechung (Urteil vom 16.07.2013 – XI ZR 260/12) ein P-Konto auch weiterhin dem normalen Zahlungsverkehr – und das ohne Leistungseinschränkungen. Der Vorteil ist: bei einer Kontopfändung sind seit dem 1. Juli 2017 bis zu 1.133,80 Euro je Kalendermonat geschützt (Grundfreibetrag).

Die aktuelle BGH-Rechtsprechung (Urteil vom 13.11.2012 – XI ZR 500/11), wonach ein Pfändungsschutzkonto nicht mehr kosten darf als im ursprünglichen Girokontovertrag vereinbart, scheint aber nicht immer und von jedem Anbieter umgesetzt zu werden.

Wenn Sie Probleme mit Ihrem P-Konto hatten oder haben, schildern Sie uns Ihren Fall!

Als Marktwächter mit dem Schwerpunkt Bankdienstleistungen möchte die Verbraucherzentrale Sachsen wissen, welche Erfahrungen Verbraucher mit P-Konten gemacht haben.

 

  • Müssen Sie für Ihr P-Konto andere oder weitere Entgelte als ursprünglich vereinbart bezahlen?
  • Hatten Sie andere Probleme mit Ihrem P-Konto?

 

Vielen Dank für Ihre Unterstützung! Weitere nützliche Informationen zum Thema finden sie hier: www.verbraucherzentrale.de/p-konto

Hinweis: Die Marktwächter können leider nicht beratend auf Ihren persönlichen Fall eingehen. Für eine persönliche Beratung wenden Sie sich bitte an eine Verbraucherzentrale in Ihrer Nähe. Selbstverständlich garantieren wir für die vertrauliche Behandlung Ihrer Daten.

Bitte erläutern Sie kurz, welche anderen oder weiteren Leistungen dies im Einzelnen sind.
Bitte erläutern Sie kurz, welche anderen oder weiteren Probleme Sie mit Ihrem P-Konto haben.